27.05.2019 Start des Mobilitätsprojekts

Rund 20 Bürgerinnen und Bürger hatten sich eingefunden, um den Startschuss des Mobilitätsprojekts mitzuerleben. Projektleiter Michael Golze (Stiftung Deutsche Umwelthilfe) erklärte die Funktionen der „Mitfahrtafel“, zu deren kostenloser Nutzung man sich im Internet www.mitfahrtafel.de oder postalisch anmelden kann.Bürgermeister Ronald Kühn erklärte die weiteren Schritte zur Verbesserung der Mobilität auf dem Weg zum Arzt, zum Einkauf oder anderen Gelegenheiten.

Mit dem ersten Schritt wurde die Möglichkeit geschaffen, real stattfindende Fahrten an potenzielle Mitfahrer anzubieten, der zweite Schritt beinhaltet die Teilnahme am Carsharing System des Landkreises Barnim, mit dem gezielt Fahrten angeboten werden können (etwa ab der zweiten Jahreshälfte 2019). Beide Schritte verbindet die Software der Mitfahrtafel, die im Rahmen des Projekts durch die Melchower nach den Bedürfnissen angepasst werden kann.

Ronald Kühn

ehrenamtlicher Bürgermeister

ausführlicher Artikel und Kommentar der MOZ 29.05.2019 [hier]

Foto: Sergej Scheibe