20201009_Festakt_Einweihung_Querungshilfe_Melchow

09.10.2020 Festakt zur Einweihung der Querungshilfe

Mit einem Festakt am 09.10.2020 nahmen die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Melchow die Querungshilfe im Bereich Eberswalder Straße Kreuzung Alte Dorfstraße/ Finower Straße in Betrieb. Bürgermeister Ronald Kühn dankte den Beteiligten Behörden und Unternehmen für die Umsetzung und den von der Umleitung betroffenen Bürgern und Pendlern für das Verständnis und die Disziplin.

Einen Auszug der Fotostrecke „Fortschritt der Baumaßnahmen“ von Klaus Mielert sehen Sie im Anschluss an diesen Artikel.

Weiterlesen

20201005_Leitfaden Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

05.10.2020 Leitfaden zur Störungsmeldung von Straßenbeleuchtung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im Falle einer Störung unserer Straßenbeleuchtung sind wir regelmäßig auf Ihre Hinweise angewiesen, um zügig den Mangel zu beheben. Selbstverständlich können Sie weiterhin Störungen bei mir, den Mitgliedern der Gemeindevertretung bzw. den Mitarbeitern der Gemeinde und des Amtes melden. Sie haben aber auch die Möglichkeit, Störungen direkt beim Vertragspartner anzuzeigen: Weiterlesen

20200318_COVID2_Info_Version2

18.03.2020 Information zum COVID-19 (CORONA-VIRUS) – Version 2

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit heute gelten starke Einschränkungen in persönlichen Leben aller Bürgerinnen und Bürger.

Allgemeinverfügung des Landrates des Landkreises Barnim

  • über das Verbot des Betriebs von Kindertageseinrichtungen und nicht erlaubnispflichtigen Einrichtungen zur Beherbergung von Kindern und Jugendlichen und Heimvolkshochschulen [hier]
  • über das Verbot der Unterrichtserteilung in Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft [hier]
  • zum Umgang mit größeren Veranstaltungen und Einrich-tungen des gesellschaftlichen Lebens im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und CO-VID-19 [hier]

Ich empfehle Ihnen, den Anordnungen der Kreis-, Landes- und Bundesbehörden folge zu leisten. Insbesondere bitte ich Sie als Angehörige mutmaßlich keiner Risikogruppe, die Gefahren der Infektion für Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannten nicht zu unterschätzen – zum Wohl aller. Die bisher, aus der Erfahrung anderer Krisengebiete, frühzeitig eingeleiteten Maßnahmen haben zu einer vergleichsweise schwächeren Verbreitung geführt. Doch seien Sie sich bewusst, dass der COVID-19 Erreger deshalb keinesfalls besiegt ist. Im folgenden ergänze ich die relevanten Fragestellungen um die aktuellen Erkenntnisse. Weiterlesen